Christkindlmarkt Burg Werfen

Letztes Wochenende waren wir mit Freunden auf dem Christkindlmarkt in der Burg Werfen.

PICT6085

Zuerst haben wir noch gezögert, weil die Burg Werfen einen ziemlich steilen Aufstieg bedeutet – und so etwas ist mit Kind halt nicht so einfach …. ABER …. seit 2 Jahren gibt es einen Schrägaufzug ähnlich dem auf die Festung Hohensalzburg.

Dieser ist zwar nicht ganz so spektakulär wie die der im Film „Agenten sterben einsam“ bzw. „Where eagles dare“ angedichteten Seilbahn (die es in Wirklichkeit nie gab), aber auf jeden Fall eine tolle Aufstiegshilfe!

PICT6088PICT6090

Der Christkindlmarkt ist erfrischend anders, als andere die wir kennen. So bemüht man sich auch für Kinder etwas zu bieten, wie eine Bastelecke, eine Märchhöhle und Keksebacken für Kinder.

Die Märchenhöhle hat es unserem Alexander angetan … darin wurden Märchen in leichter Mundart erzählt … das Ganze im Kerzenschein in der ehemaligen „Wohnung“ des Messners der Burg – wo Kinder glauben, daß der Raum früher als Verlies gedient hat 🙂

PICT6100
(die Märchenhöhle)

Für die Erwachsenen gibt es neben den üblichen Futteralien wie Bosna, … und Glühwein auch Honigmet und nicht alkoholische Getränke. Mitten drinnen verkauft eine liebe ältere Dame selbst gemachte Marmelade, neben selbst Gemaltem und Gestricktem.

PICT6098

Natürlich darf ein Besuch in der „Burgtaverne“ nicht fehlen – sofern man einen Sitzplatz ergattert. Leider ist weder das Personal noch die Lokalität dem Ansturm gewachsen, aber es bemühten sich alle.

Leider konnten wir die Burg selber nicht besichtigen – genau genommen waren wir auch nicht deswegen hier 😉 Aber interessant war es alle Mal … Events waren neben der Märchenhöhle, ein Livegesang der bekannten Weihnachtslieder – teilweise modern interpretiert als auch eine Vorführung einer Volksschule, die darstellte, wie es Maria und Josef wohl heute ergehen würde …

PICT6112

Alles in allem kann ich einen Besuch dieses Marktes nur empfehlen, aber wichtig warme Kleidung nicht vergessen! Die -2 °C die es hatte waren bei uns von Wind begleitet, und das war einfach nur eins*BRRRRRRRRRRRRRRRRRR* kalt 🙂

Ein Gedanke zu „Christkindlmarkt Burg Werfen

  1. Hallo mein Schwiegersohn,
    ich sehe absulot nichts was es da zu merkern gab, außer das es saukalt war, aber für das wäre ja ein Glühwein genau das richtige gewessen, lg dein Schwiegermutterhöhrnchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.