Die Spielzeugschachtel in Salzburg

Gestern waren Eva, Alexander und ich in der Spielzeugschachtel in Salzburg in der Schrannengasse 16

Gleich beim Eingang musste ich schmunzeln:
Es gibt 2 Eingänge: einen für die Großen (Erwachsenen) und für die Kleinen … weiter geht es dann im Geschäft, eigentlich hat man – nicht zuletzt wegen. der verwinkelten Struktur – das Gefühl in ein Kinderzimmer mit extrem vielen Spielsachen zu gehen … nicht in ein Spielwarengeschäft.

Gleich rechter Hand ist ein Bereich nur für Kids … der Eingang ist so ca. 1,30 m hoch, natürlich für unseren Alexander wunderbar geeignet, und drinnen stand dann auch noch 2 Holzeisenbahnen – das war so ziemlich das Letzte was wir von unserem Sohn gesehen haben … er hat sofort „GOK“ gespielt. Optimal natürlich für die Eltern, die Geschenke für Alexander suchen gegangen sind – so konnte das „Christkind“ unbeobachtet shoppen gehen 🙂 . Das Geschäft ist auch so „abgesichert“, daß kleine Kinder nicht ohne Hilfe aus dem Geschäft hinauslaufen können!

Also das Sortiment ist wirklich umfassend, von 0-16 Jahren ist wirklich alles vertreten, vom einfachen ablutschbaren Plüschkinderbuch bis zur Spielbrettvariante von ANNO 1701.

Wir haben dann um Beratung gebeten, welches Spielzeug für einen 2 Jährigen am Besten geeignet ist, und ich muß sagen, es verlief so wie wir uns das vorgestellt hatten. Es wurden uns gute Tips gegeben und auch darauf hingewiesen, wenn etwas aus Sicht der Verkäuferin überflüssig erscheint – und wichtig: Man hat sich Zeit für uns genommen!

So stelle ich mir Beratung vor (ich bin so etwas als jemand der sonst in Geschäften – insbesondere in großen Einkaufszentren – Beratung nur als gehasstes Übel erfährt gar nicht mehr gewohnt!!!)

Preislich bewegt sich die Spielzeugschachtel im gleichen Segment wie andere Spielzeuggeschäfte – also etwas teurer als im Internet (aber nur wenn man die Versandkosten nicht berücksichtigt) dafür kann man alles gleich ansehen und angreifen (ohne es zurückschicken zu müssen), was natürlich gerade bei Spielzeug ein unschlagbarer Vorteil gegenüber Online-Shopping ist!

Also mir ist nur ein einziger Kritikpunkt übrig geblieben – und das kennen alle Stadtbewohner zur genüge – einen Parkplatz in vernünftiger Distanz zum Geschäft zu finden ist Glücksache und dann leider auch gebührenpflichtig – aber dafür kann die Spielzeugschachtel nun wirklich nichts 🙂

Eines bin ich mir sicher: Wir werden wieder hinschauen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.