Siri die Spracherkennung am IPHONE -> einfach genial

Eines der wirklich erstaunlichen Features des IPhone 4S ist Siri. Siri ist eine persönliche Assistentin, die bestimmt Aufgaben (die meisten rund um den Funktionsbereich persönliche Informationen) erledigen kann.

Funktionen sind u.A.:

  • Anrufen von Personen
  • Termine und Erinnerungen Eintragen
  • SMS und e-Mail (inkl. Text) senden (und auch vorlesen)
  • Wetterinformationen abrufen
  • Datumsinformationen
  • Freie Text Eingabe (kurztexte als Dikatat aufnehmen)

Naja viele diese Features kennt man schon von früheren Anläufen bzgl. Spracherkennung. Auf dem Handy hat die nur mäßig und dann nur im stillen Kämmerchen funktioniert. Da ist Siri wirklich revolutionär, es funktioniert wirklich … egal ob im Stiegenhaus (wg. Echo), im Bus (wg. anderer Gespräch) oder wenn das Radio/Fernseher läuft.

Dabei unterscheide Siri automatisch ob man das IPhone vor sich in der Hand oder ans Ohr hält. Dementsprechend verhält sich Siri auch anders bzgl. Ausgabe. Ein angeschlossenes Headset wird dabei ebenfalls unterstützt.

Siri lernt außerdem auch dazu z.B. führt die erste Aufforderung „Schick meiner Frau eine SMS: Ich verspäte mich 5 Minuten“ nur zu der Frage, wer den meine Frau wäre … dann erklärt man Siri „Mein Frau ist Getrude Mustermann“ … und bestätigt dies. Ab sofort reicht der eingangs erwähnte Text, daß die Frau eine kurze Information erhält, daß man sich verspätet. Besonders praktisch ist die Funktion, wenn das IPhone in der Mittelkonsole des Autos liegt, und man gerade im Stau kurz zu Hause bescheid geben möchte.

Beim Wetter kann Siri auch behilflich sein, kann die Wetterdaten von sehr vielen Orten auf der Welt anzeigen und auch sagen, ob es in XY heute abend schneien wird.

Außerdem verwende ich gerne Siri gerne um Texte für eine SMS zu schreiben: Hier drückt man lediglich auf das Mikrofon-Symbol und spricht den Text … danach auf fertigstellen, und nach wenigen Sekunden erscheint der Text im Display … zur 99 % auch das was man wirklich gesagt hat, und nicht irgend ein Kauderwelsch.

Wie funktioniert das Ganze: Siri funktioniert nur bei bestehender Internetverbindung. Sinnvollerweise bei einer schnellen Verbindung (HSDPA) oder mit einem Zugang über WLAN. Da kommen die Antwort nahezu prompt … bei Verbindung über EDGE kann es schon mal 5 Sekunden bis zu einer Antworten dauern … das reicht vollkommen für einfache Befehle wie Anrufen, oder Frau etwas ausrichten, für komplexere Dinge die auch Antworten erfordern ist es eher gewöhnungsbedürftig.

Siri hört sich den Text an, den man spricht, komprimiert diesen und lädt ihn ins Internet hoch (zu Apple-Servern) von dort erhält sie dann einen Antwort-Text bzw. Informationen was sie am Gerät jetzt machen soll.

Lustig ist es auch sich mit Siri zu spielen. „Wie alt bist Du?“ Die Antworten können von höflich, über trocken sachlich bis ein wenig aufsässig sein. Und das ändert sich, ich hätte gesagt je nach Stimmungslage, daß heißt „dumme Fragen“ werden immer schnippischer beantwortet …

Also zusammenfassend kann ich sagen, daß ich so etwas wie Siri von der Qualität noch nie erlebt habe, und das Ganze ohne irgendwelche erforderlichen Trainingseinheiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.